Update 15.12.2020

Spotting positions Zeppelinheim, at Runway 25R/07L „Dune“ and Runway 18 are open.

Please keep distance! Wear Your Mask!

In consideration of the current situation regarding the coronavirus, the Visitors’ Terrace at Frankfurt Airport will be closed from March 17 until further notice; airport tours also suspended.

 

Source: Frankfurt Airport


Die Aussichtspunkte Startbahn 18West, Landebahn Nordwest und Luftbrückendenkmal sind wieder für Besucher geöffnet.

Bitte tragt eure Masken haltet die Abstandsregeln ein!

Die Besucherterrasse des Frankfurter Flughafens ist seit dem 17.03.2020 aufgrund der derzeitigen Corona-Situation geschlossen, desweiteren finden auch keine Rundfahrten statt. 

Mit freundlicher Genehmigung / by courtesy of FRAPORT AG

   
282-4Car parking: public car parking areas in Zeppelinheim (Admiral-Rosendahl-Strasse), industrial area „Taubengrund“ (Position 4), RWY 07L approach (Ticona) and the two parking areas beside Airportring (De-Icing / Radar Tower) there are no other locations for car parking.

Position 5 „Dune“: car parking area (public, no charge)

Not so friendly to visitors are the communities / towns around the airport. Because the area outside the airport belongs to towns as Kelsterbach or Walldorf, so the local police of this communities is ordered to fine every traffic offense / illegal parking.



Parkmöglichkeiten gibt es in Zeppelinheim (Gewerbegebiet, Admiral-Rosendahl-Strasse), im Gewerbegebiet „Taubengrund“ Kelsterbach, den beiden Parkplätzen am Airporting (am Radar-Turm) und an der ehemaligen Ticona (RWY 07L).

Öffentlicher Parkplatz am Feuerwehrzaun (kostenlos)

Das Parken ausserhalb der genannten Stellen wird von den örtlichen Hilfspolizisten der zuständigen Gemeinden ernsthaft kontrolliert und kann echt ins Geld gehen.


365Fuel stations can be found near airport at Unterschweinstiege, at Kelsterbach (near railway station) and Walldorf (B44). Tanken: Möglichkeiten, seinen Wagen aufzutanken gibt es an der Unterschweinstiege, in Kelsterbach (Nähe Bahnhof) und an der B44 am Ortseingang Walldorf.
237The very good quality of ways makes travelling with your bike between the spotting locations comfortable and easy – distance from Pos 1 to 8 ca 30 min, from Pos 4 to 9 (ca.12km) ca. 30 min.


Bikes are free of charge on the RMV transportation system.
Über die sehr gut ausgebauten Radwege lassen sich alle Positionen sehr gut ereichen.
Von Position 1 zu Position 8 ca. 30 – 45 min Fahrzeit, von der Düne bis zum Aussichtspunkt an der Startbahn 18 sind es etwa 10 bis 15 Minuten, bis zum Ende der Startbahn 18 (ca.12km) sind es insgesamt cirka 30 – 35 min Fahrtzeit.

Fahrräder werden im RMV kostenfrei transportiert


224


Position 4 and 5 can be reached by bus. Take bus line 751 to „Darmstadt Mathildenplatz“ at Terminal 1 and leave it at bus stop „Tor 26“
Walking from there to Pos 5 „Dune“ takes ca 10 min.

Check RMV Timetable for details.

Usage of FRAPORT shuttle bus service is reserved for FRAPORT employees only (ID-Card checking). Please do not use this bus service.
Vom Terminal 1 aus kann man mit der Linie 751 Richtung „Darmstadt-Mathildenplatz“ Position 5 / Düne erreichen. Ausstieg am Tor 26, danach etwa 10 Minuten Fußweg zur Düne.

Zur Fahrplanauskunft des Rhein-Main-Verkehrsverbundes bitte hier klicken (externer Link)

Die FRAPORT-Buslinien stehen nur den Mitarbeitern der FRAPORT zur Verfügung und können daher nicht zur Mitfahrt benutzt werden.



attentionMust said: at present, usage of steps or ladders is no problem, as the ladders are positioned ca. 1,50m or 2 m away off the fence.
Please do not use ladders on Spotting Position 1 (Zeppelinheim) and the observation deck at Runway 18 (Pos 8), because it is simply not fair spoiling other guests view.

Usage of airband scanners is not allowed in Germany (by law). Police can confiscate the airband scanner.
Noch ein Hinweis zu Leitern und Funkscanner: Leitern sind kein Problem, solange man etwa 1,50m bis 2m vom Zaun entfernt bleibt. Sollte man auch, damit man nicht aus Reflex in den hässlichen Stacheldraht greift, wenn man von der Leiter fällt..

Wo Leitern problematisch werden und stören, ist klar: auf der Aussichtsplatte an der Startbahn 18 (vor und auf der Tribüne) und am Aussichtspunkt in Zeppelinheim. Leider gibt es immer wieder unfaire Zeitgenossen, die ihre Leitern dort hinstellen, wo sie nicht hingehören.

Noch ein Wort zu dem – trotz Smartphone Apps – immer noch beliebten Arbeitsutensil „Funkscanner“: die Polizisten sind immer nett und lassen uns in Ruhe – aber das vergessen die ganz schnell, wenn man mit dem Teil auf frischer Tat ertappt wird: man wird den Scanner beschlagnahmen und dazu gibts auch noch ein Bußgeld inklusive Anzeige.
Wer es nicht glaubt: die Rechtslage ist eindeutig.


 

 

 

 

Unavoidable errors or mistakes are possible – so please contact us via e-mail, if you should find an error, the explanation not correct or something missing.

Free counters!

Copyright © 2011 – 2020 Frankfurt Aviation Friends / Ralf Drews & Sally’s Tomato

5 Kommentare

  1. Ich wollte Nächste Woche in FRA spotten fahren, darf ich mit Leiter Irgendwo spotten

  2. Ich wollte Nächste Woche in FRA spotten fahren, darf ich mit Leiter Irgendwo spotten?

    1. Hallo Rolf,

      zur Zeit ist nur die Centerbahn in Betrieb, so dass man keine Leiter benötigt.

  3. Hallo Ralf, habt ihr zufällig ne FRA spottertour geplant Anfang Maerz? Mich bringt es mal wieder nach Deutschland und wollte mal sehen ob ihr was geplant habt? Gruß aus Austin, Nils

    1. Hallo Nils, die Tourplanung hat erst vor wenigen Tagen angefangen, im Moment ist alles noch offen.

      LG Ralf

Leave a reply